Gerhard Hieger

gerhard2Der in Donauwörth geborene Gerhard Hieger begeisterte sich schon in frühen Jahren für die Musik. Seine musikalische Laufbahn begann zunächst mit Akkordeonunterricht, später absolvierte er eine Trompetenausbildung an der Städtischen Musikschule in Donauwörth und nahm danach weiterführenden Unterricht bei einem renommierten Trompeter des Augsburger Stadttheaters. Erste Bühnenerfahrung als Musiker sammelte er in Jugendblasorchestern und regionalen Musikvereinen und nach bestandener Prüfung zum Ausbilder am Instrument Trompete im Jahr 1988 widmete er sich mehr und mehr der klassischen Musik. Mit seinem Blechbläserquintett ist Gerhard Hieger seither ganzjährig unterwegs.

Zwischenzeitlich übernahm er die Chorarbeit bei einem regionalen Gospelchor und avancierte dort selbst zum brillanten Leadsänger.

Von 1990 bis 2001 engagierte ihn sein Bruder als Trompeter und Sänger für das Unterhaltungs- und Tanzorchester Joe Hieger und tourte damit erfolgreich durch ganz Deutschland aber auch Österreich und Italien. Besonders hervorzuheben sind dabei seine perfekten Showauftritte als "Michael Jackson", "Tina Turner" oder "Take That".

1999 gründete Gerhard Hieger die Augsburger Pop- & Soul-Coverband "Star People", bei welcher er live als Leadsänger Popgrößen wie Robbie Williams, George Michael, Elton John, Lionel Richie und Freddie Mercury interpretierte.

Dazwischen folgten immer wieder Engagements und Gastauftritte bei interessanten CD- und Konzertprojekten. Neben zusätzlichen Stimmbildungs- und Musicalworkshops wirkte er 2006 als Jesus-Anhänger bei dem Webber-Musical "Jesus Christ Superstar" auf der Augsburger Freilichtbühne mit und wurde prompt auch für die Spielsaison 2007 wieder verpflichtet.

Musikalisch will sich Gerhard Hieger weder als Sänger noch als Trompeter bis heute nicht festlegen. Seine Vielseitigkeit stellt er in diversen Musikprojekten unter Beweis. Sein Herz gehört jedoch nach wie vor der Popmusik und dem Musical.